Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Gemeinsam Zukunft tragen - Kinder mit Papierfliegern

WDA-Nachrichten – Ausgabe 6/2019 – 15. November 2019

Sehr verehrte Mitglieder, sehr geehrte Leser,

ich freue mich sehr darüber, Ihnen mitteilen zu können, dass der Haushaltsausschuss in der gestrigen Bereinigungssitzung 7 Mio. Euro zur Lösung des Problems des Versorgungszuschlages für verbeamtete, beurlaubte Ortslehrkräfte und weitere 10 Mio Euro Förderung bereitgestellt hat. Damit haben wir einen weiteren Durchbruch erreicht: Der Weg ist frei für die Vereinbarung von Bund und Ländern, dass der Versorgungszuschlag ab dem Schuljahr 2020/21 für beurlaubte Lehrerinnen und Lehrer je hälftig von Bund und Ländern übernommen und damit die versorgungsrechtliche Gleichstellung zwischen Auslandsdienstlehrkräften und beurlaubten beamteten Ortslehrkräften erreicht wird. Durch Lösung dieser Problematik kommt das im Auslandsschulgesetz festgeschriebene Fördersystem ins Gleichgewicht und die Qualität der Deutschen Auslandsschulen wird gestärkt.

Der WDA hat nicht nachgelassen auf die Lösung dieses entscheidenden Bausteins des Auslandsschulgesetzes zu pochen und dieses grundlegende Anliegen bei Bund und Ländern vorzubringen. Darüber hinaus haben wir dafür unter anderem die Initiative ergriffen eine Allianz mit den Lehrerverbänden zu bilden und diese Allianz für den partnerschaftlichen Erfolg von Schulträgern sowie Lehrerinnen und Lehrern zu koordinieren.

Insgesamt werden die Deutschen Auslandsschulen damit 17 Mio. Euro mehr erhalten, als der ursprüngliche Haushaltsentwurf vorsah.

Innerhalb von zwei Wochen wurden damit also vier Meilensteine für die Deutschen Auslandsschulen erreicht, für die wir lange und intensiv gearbeitet haben:
- die Stärkung der Deutschen Auslandsschulen durch den Beschluss des Bundestages
- die Schaffung der notwendigen Alleinstellungsmerkmale für die Schulen mit gemischtsprachigem International Baccalaureate mit Schwerpunkt Deutsch durch die Aktualisierung der KMK-Beschlüsse
- die Lösung der Problematik des Versorgungszuschlages für beurlaubte beamtete Ortslehrkräfte und die Entwicklung des Gleichgewichts im gegebenen Fördersystem
- eine zusätzliche Förderung der Deutschen Auslandsschulen

Ich möchte mich im Namen des Vorstandes und allen Mitgliedern bei allen Abgeordneten, den Vertretern der Fördernden Stellen, den Lehrerverbänden, den Lehrerinnen und Lehrern, sowie Mitgliedern für Ihren Einsatz und Ihre Unterstützung bedanken. Es bleibt dabei: Solche außergewöhnlichen Meilensteine können wir nur gemeinsam erreichen.

Ich freue mich deswegen ganz besonders, dass erstmalig der Präsident der Kultusministerkonferenz, Prof. Lorz, der Einladung des WDA gefolgt ist und morgen und übermorgen an der WDA-Europatagung in Genua persönlich teilnehmen wird. Gemeinsam mit den weiteren Teilnehmern aus den Fördernden Stellen, Frau Toledo, ZfA, Frau Bauni, Ländervorsitzende des BLASchA, Herrn Kemmerling, Auswärtige Amt, und Herrn Ahnfeldt, KMK-Sekretariat, sowie allen Partnern und Mitgliedern gilt es nun die positive Energie aus diesen Meilensteinen zun nutzen, um die Qualität der Deutschen Auslandsschulen weiter zu entwickeln.


Mit besten Grüßen 


Unterschrift Dr. Peter Fornell
Dr. Peter Fornell
Vorstandsvorsitzender

Teilen Sie die WDA-Nachrichten mit Ihren Kontakten:

  Twitter-LogoFacebook-LogoXing-Logo LinkedIn-Logo


TOPMELDUNGEN

Durchbruch beim Versorgungszuschlag: Haushaltsausschuss beschließt mehr Mittel für Deutsche Auslandsschulen

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der gestrigen Bereinigungssitzung die Mittel zur Lösung des Problems des Versorgungszuschlages für verbeamtete, beurlaubte Ortslehrkräfte bereitgestellt. Die Deutschen Auslandschulen erhalten zusätzliche 7 Mio. Euro zur Sicherung der Pensionsrückstellungen. Damit ist der Weg frei für die Vereinbarung von Bund und Ländern, dass der Versorgungszuschlag ab dem Schuljahr 2020/21 für beurlaubte Lehrerinnen und Lehrer je hälftig von Bund und Ländern übernommen werden kann.
Darüber hinaus hat der Haushaltsauschuss weitere 10 Mio. Euro zur Förderung der Deutschen Auslandsschulen bereitgestellt. Insgesamt werden die Deutschen Auslandsschulen damit 17 Mio. Euro mehr erhalten, als  der ursprüngliche Haushaltsentwurf vorsah.

Mehr lesen...
 

AKTUELLES

Partnerschaftlicher Austausch mit Dr. Andreas Görgen in der WDA-Geschäftsstelle

Am 07. November 2019 besuchte der Leiter der Abteilung Kultur- und Kommunikation im Auswärtigen Amt, Dr. Andreas Görgen, die WDA-Geschäftsstelle. Thema des gemeinsamen, partnerschaftlichen Gesprächs war unter anderem die laufende Evaluation des Auslandsschulgesetzes.

Der Weltverband Deutscher Auslandsschulen pflegt regelmäßig den Austausch mit dem Auswärtigen Amt. Am aktuellen Gespräch mit Dr. Andreas Görgen, Leiter der Abteilung Kultur- und Kommunikation, nahm ebenfalls Guido Kemmerling, Leiter des Referats Auslandsschulen teil. Den WDA vertraten der Vorstandsvorsitzende Dr. Peter Fornell und Geschäftsführer Thilo Klingebiel.

Mehr lesen...
 


Vernetzung des WDA mit dem Botschafter Uruguays

Am 8. November 2019 besuchte der uruguayische Botschafter Gabriel Bellón Marrapodi die Geschäftsstelle des Weltverband Deutscher Auslandsschulen. Der Besuch fand anknüpfend an ein gemeinsames Abendessen der Botschafter Lateinamerikas in Deutschland und dem Vorstand des WDA am 17. September 2019 statt.

Im Rahmen des Besuchs tauschte sich der WDA-Geschäftsführer Thilo Klingebiel mit dem Botschafter über den Wert der Deutschen Auslandsschulen aus. Die Schulen dienen insbesondere in Lateinamerika als Orte des kulturellen Austauschs und des gegenseitigen Kennenlernens. Der Kontinent beherbergt die größte Anzahl der sogenannten Begegnungsschulen.

Mehr lesen...
 


"Schüler bauen weltweit Brücken" - Aufruf zum 7. IHK-Auslandsschulwettbewerb

Noch bis zum 13. Januar 2020 können die weltweit anerkannten Deutschen Auslandsschulen am Wettbewerb der Industrie- und Handelskammer (IHK) teilnehmen. Ausgezeichnet werden herausragende Praxisbeispiele und innovative Konzepte von Deutschen Auslandsschulen. Das Preisgeld beträgt insgesamt 120.000 Euro.

Der siebenköpfigen Jury des IHK-Auslandsschulwettbewerbs gehört neben Dr. Eric Schweitzer, Präsident des DIHK, und Michelle Müntefering, Staatsministerin im Auswärtigen Amt für Internationale Kulturpolitik, auch der WDA-Vorsitzende Dr. Peter Fornell an. Die Preisverleihung an die drei Siegerschulen findet am 5. Mai 2020 im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin auf dem Festabend der Weltkonferenz der Deutschen Auslandshandelskammern statt.

Mehr lesen...
 
AUS DEN SCHULEN

Besuch von Staatsministerin Müntefering an der German International School Boston

Am 1. November 2019 besuchte die Staatsministerin des Auswärtigen Amtes für Internationale Kulturpolitik die German International School Boston (GISB). Der Besuch war Teil einer Amerika-Reise der Staatsministerin im Rahmen des Deutsch-Amerikanischen Freundschaftsjahres „Wunderbar Together“.

Teil des Besuchs war eine Führung über den Schulcampus, gemeinsam mit Generalsekretär des Goethe-Instituts Johannes Ebert. Ebenso waren die Gäste Teil der Unterzeichnung eines Memorandum zwischen der GISB und dem Goethe-Institut und besuchten im Anschluss den GoetheWanderbUS. Dieser ist pädagogischer Tourbus zum Deutsch-Amerikanischen Freundschaftsjahr 2019. 
 
Mehr lesen...
 
 
WDA-VERANSTALTUNGEN
WDA-Management Forum 2020 auf der didacta
24. bis 27. März 2020, Bildungsmesse didacta, Messe Stuttgart

WDA-Fachtagung auf der didacta
Die WDA-Fachtagung erscheint ab März 2020 in neuem Gewand: das WDA-Management Forum. Dabei handelt es sich um ein interaktives Forum für Führungskräfte Deutscher Auslandsschulen mit speziellem Fokus auf Kooperation, Austausch und Praxisnähe.

In Kooperation mit dem Verbandsmanagement Institut (VMI) an der Universität Freiburg in der Schweiz bietet der WDA erneut eine Fortbildung speziell für Vorstände und Führungskräfte an. In diesem Jahr gibt es drei Schwerpunktthemen: Systemmanagement, Ressourcenmanagement und Marketing. Die Fortbildung besteht aus 3 Halbtagesmodulen und basiert auf dem Freiburger Management-Modell für Nonprofit-Organisationen – und damit auf 40 Jahren Wissen und Erfahrungen aus Forschung und Praxis.
Diesmal werden dabei verschiedene offene Workshops mit Barcamp-Charakter durchgeführt, wodurch die Inhalte passgenau auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten sein werden.
 
Programmüberblick:

Erstmals wird das Format über 4 Tage gehen, anstatt bisher 3. Dafür endet das Programm jeweils am frühen Nachmittag, so dass noch genug Zeit für eigene Termine auf Europas größter Bildungsmesse bleibt.

Dienstag, 24.03.2020: WDA-Management Forum am Nachmittag
Mittwoch, 25.03.2020: WDA-Management Forum am Vormittag
Donnerstag, 26.03.2020: WDA-Management Forum am Vormittag
Freitag, 27.03.2020: WDA-Management Forum am Vormittag

didacta Messe: 24. bis 28. März 2020, Messe Stuttgart

Weitere Informationen und Registrierung unter:
www.auslandsschulnetz.de/wda-fachtagung-2020



WDA-Tagung 2020
27. bis 30. Mai 2020, Berlin

Berlin
Datum und Struktur der WDA-Tagung 2020 stehen bereits fest:

- Mi, 27. Mai 2020: Eröffnungsempfang am Abend
- Do, 28. Mai 2020: Mitgliederversammlung Teil I
- Fr, 29. Mai 2020: WDA-Symposium
- Sa, 30. Mai 2020: Mitgliederversammlung Teil II 

Weitere Details folgen 2020.

LEISTUNGEN FÜR MITGLIEDER

ISIC und ITIC – Ihr Schüler- und Lehrerausweis der nächsten Generation

Bieten Sie Ihren Schülern sowie dem Lehrpersonal die ISIC/ITIC als nützlichen Service an. WDA-Mitgliedsschulen profitieren von exklusiven Sonderkonditionen.

Mehr erfahren...

Folgen Sie dem WDA:

Facebook-Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo


Logos der Partner des Weltverbands Deutscher Auslandsschulen

Impressum

Herausgeber:
Weltverband Deutscher Auslandsschulen e.V.
, Poststraße 30, 10178 Berlin

Vereinsregister Amtsgericht Berlin-Charlottenburg

Registernummer 22841
USt.-Id.Nr. 283 131 381
Vorstandsvorsitzender: Dr. Peter Fornell
Geschäftsführer: Thilo Klingebiel

Kontakt:
Tel: +49 (30) 28 04 49 20

Fax: +49 (0)30 28 04 49 22
E-Mail:wda@auslandsschulnetz.de
Website: www.auslandsschulnetz.de

Newsletter-Abmeldung und Datenschutzhinweis:
Sie können den Newsletter (an: unknown@noemail.com) jederzeit hier abbestellen. Sie werden dann aus dem Verteiler gelöscht, ebenso alle mit Ihrem Newsletter-Abo verbundenen Daten.

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Weltverband Deutscher Auslandsschulen e.V.
Vorstandsvorsitzender: Detlef Ernst - Geschäftsführer: Thilo Klingebiel
Poststraße 30
10178 Berlin
Deutschland

+49 (30) 28 04 49 20

wda@auslandsschulnetz.de
www.auslandsschulnetz.de

Vereinsregister Amtsgericht Berlin-Charlottenburg
 - Registernummer 22841
USt.-Id.Nr. 283 131 381